Haferkekse die auch schmecken

Beeki liebt Haferkekse. Und da sein Talent zu kochen bekanntlich sehr eingeschränkt ist, hat er sich einmal ans Backen gewagt. Und siehe da: es hat geklappt. Aussen knusprig, innen noch saftig – so müssen Haferkekse sein.

120 g Butter
120 g Zucker
1 Ei
1 Prise Salz
90 g Haferflocken
90 g gemahlene Mandeln
80 g Mehl
1 Teelöffel Backpulver
1 Prise Zimt

Die Butter mit Zucker und dem Ei schaumig rühren, dann die restlichen Zutaten nach und nach dazuschütten. Es entsteht eine recht feste Masse. Da sich der Teig auf dem Backblech ausbreitet, nur etwa 9 kleine Kugeln mit dem Teelöffel auflegen. Der Teig verläuft dann und wird zu einer Plätzchenform, die man so kennt. Wenn der Rand dunkelbraun wird – nach etwa 8 Minuten bei 180 Grad, vorsichtig die Teile vom Backblech (mit Backpapier belegen) nehmen und auskühlen lassen.

Guten Appetit